Home über mich

ÜBER MICH

 

 

Meine persönliche Philosophie über meine Berufung bzw. meine

berufliche Tätigkeit

 

  • Jeder Patient hat recht (Schmerzen)
  • Aus diesem Grund müssen aus ärztlich ethischer Sicht jeder

    Patient und dessen Beschwerden - unabhängig von sozialer

    oder finanzieller Herkunft - ernst genommen werden.

 

  • "Der Gott in weiß" ist aus heutiger Sicht nicht mehr vertretbar.
  • Ebenso wenig vertretbar sind "Modeärzte" welche den Patienten

    die unqualifizierte Entscheidung überlassen welche Behandlung

    es denn sein darf. Insbesondere in meinem Fachgebiet

    (Unfallchirurgie/ Orthopädie) ist die Beziehung zwischen Arzt und

    Patienten vergleichbar wie eine Beziehung zwischen Anwalt und

    Klient. Der Arzt berät seine Patienten ("Klienten") in Hinsicht

    einer optimalen therapeutischen Lösung des jeweiligen medi-

    zinischen Problemes.

 

  • Ein seriöser Arzt behandelt keine Röntgenbilder oder Befunde,
  • sondern die individuellen Probleme des Patienten - nicht nur aus

    medizinischen Gründen sondern insbesondere auch unter sozial-

    rechtlichen Aspekten.

    Durch die aktuellen umfassenden Untersuchungen (radiologisch,

    nuklearmedizinisch, laborchemisch, etc.) werden leider sehr oft

    immer wieder Krankheitszustände suggeriert, welche in vielen

    Fällen nicht die tatsächliche Ursache für das Beschwerdebild des

    Patienten wiederspiegeln. Aus diesem Grund lege ich persönlich

    einen sehr hohen Stellenwert auf ein intensives

    Patientengespräch und auf eine exakte persönliche Untersuchung

 

Dr. Rolf Fröhlich